Back To Top

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
.

Albrecht Akita

Genetische Vielfalt  - die Besonderheit von Shimaru

Shimaru hat sehr seltene Gene und Haplotypen. Zur Erhaltung der Rasse spielt das eine wichtige Rolle. Sein Haplotyp Nr. 1135 kommt bei nur 0,4% der ausgewerteten Akitas vor.

Nach aktuellen Informationen ist Shimaru der einzige Akita, der mit diesem wertvollen Haplotpyen in der Zucht ist. Die anderen Hunde sind bereits in Rente.

Hintergründe: Der Akita gehört zu den Rassen, der in seiner Genetischen Vielfalt sehr eingeschränkt ist und nur noch sehr wenige unterschiedliche Haplotypen besitzt, dies zeigt folgende Auswertung (Quelle: https://vgl.ucdavis.edu/canine-genetic-diversity/akita/stats, Stand: 03. Mai 2021)

 

Pinnwand

A-Wurf 31. Trächtigkeitstag (Hier gehts zu den Bildern des gesammten Wurfes)

D´Mi geboren am 12.04.2015

Zuchtzulassung bis 31.10.2021

Am 02.12.2015 sind Maru und Ayumi Eltern geworden

 

Bitte die für das Benutzerkonto hinterlegte E-Mail-Adresse eingeben. Der Benutzername wird dann an diese E-Mail-Adresse geschickt.

Copyright © 2021 www.albrecht-akita.de Rights Reserved.